24.09.2017, 10 - 18 Uhr in der Altstadt von Borken (Hessen)


Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum 7. Nordhessischen Wecke- und Worschtmarktes, 24.09.2017!

Der nordhessische Wecke- un Worschtmarkt in den Top 30 der beliebtesten Märkte in Hessen 2014 bei einer Umfrage des Hessischen Rundfunks gewählt wurden. 

Sie möchten sich mit einem Stand auf dem 6. Nordhessischem Wecke- un Worschtmarkt präsentieren? Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular 2017 (PDF - steht noch nicht zur Verfügung!) Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!


Neben den traditionellen Veranstaltungen im Schwalm-Eder-Kreis findet seit 2007 der Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt statt, der sich im Jahr 2017 zum siebten Male unter dem Namen

Nordhessischer Wecke- un Worschtmarkt

der Öffentlichkeit präsentiert.

Bei dem Markt geht es vorwiegend um unsere weit über die Grenzen von Nordhessen bekannte Runde- u. Stracke "Ahle Wurst", sowie dem breiten Angebot unserer Bäcker.

Unterstützt wird diese Veranstaltung von:

 

    

Der 7. Nordhessische Wecke- un Worschtmarkt steht an

Ein erfolgreiches Marktkonzept geht am 24. September 2017 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in die siebte Runde. Er ist schon eine Traditionsveranstaltung geworden mit einer sehr hohen Besucherfrequenz. Als Brat- und Wurstmarkt hatte das Erfolgsrezept im Jahr 2007 begonnen. Die Firma „Catering und Konzepte“ hatte ein neues Konzept entwickelt und dabei dann auch 2008 die Fleischerinnung Schwalm-Eder mit ins Boot genommen. Als in 2012 die Bäckerinnung dazu kam, ließ sich der Erfolg tatsächlich noch steigern. Der Wecke- un Worschtmarkt ist nicht nur der inzwischen erfolgreichste Markt in Borken (Hessen), sondern zählt in dieser Art - bereits bei der sechsten Auflage - zu den bestbesuchten kulinarischen Märkten in ganz Nordhessen. Und aus ganz Nordhessen kommen auch die Gäste, was anhand der Adressen bei der Verlosung stets deutlich wird. Auch wurde dieser Markt vom Hessischen Fernsehen unter den besten 30 Hessischen Märkten erwähnt. Das anspruchsvolle Publikum im mittleren Alter weiß die Qualität der angebotenen hochwertigen Waren sehr zu schätzen und ist deshalb auch gerne bereit, einen angemessener Preis für ihre Ware zu bezahlen.

Neues Wahrzeichen für Borken (Hessen)

Neben dem Wasserturm, der Seen-Landschaft und dem Alten Kraftwerk hat Borken (Hessen) damit ein sehr lebendiges weiteres Wahrzeichen erhalten.

Am 24. September 2017 ist es wieder soweit. Dann bieten die Bäcker eine nahezu unerschöpfliche Brot- und Brötchenvielfalt, die es nur in Deutschland gibt und die Fleischer liefern das Beste von Schwein, Rind oder Wild. Brot und Wurst gehören in Deutschland einfach zusammen und der Wecke- un Worschtmarkt beweist, welche „Geschmacksexplosionen“ in dieser Kombination auf der Zunge möglich sind. Die Lebensmittelhandwerker aus der Region sind dabei immer für eine Überraschung oder Innovation – neben jahrhundertealten Traditionen – gut. Das Beste ist eben, dass sich dieser Markt zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für Fragen aller Art steht Ihnen das Veranstaltungsteam zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Hier finden Sie ein Anmeldeformular, wenn Sie sich auf dem Markt präsentieren möchten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.